BAFA

BImSchV

Kontakt

 

 

Photovoltaik Aufdachanlage

Für die Nutzung von Solarenergie muss unbedingt auch eine Photovoltaik-Anlage ins Kalkül gezogen werden.
Diese Anlagen sind preislich interessant, haben auch bei schlechter Witterung noch einen guten Ertrag, und ihre Energie kann Winter wie Sommer sinnvoll genutzt werden - nicht nur zum Heizen.
Selbst völlige Energie-Autarkie ist mit diesen Anlagen heute möglich.

Ein Beispiel-Photovoltaik-Paket zur Aufdachmontage mit 2,96 kWp umfasst:

Bruttofläche:

15,52 m²

 

8x  PV-Modul monokristallin 1956x992mm

 

komplettes Aufdachmontageset für Ziegeldach hochkant nebeneinander, inkl. Solarleitung

 

Wechselrichter-Ladegerät für Netz- und/oder Inselbetrieb

 

24V-Akku, 5 kWh, “Kalte-Strom-Technologie”

Preis
(inkl. 19% MwSt und Versand*)

7999,- Euro

*Versand frei Bordsteinkante Deutschland (ohne Inseln)

Diese Anlage kann in jedes Hausstromnetz eingebunden werden.
Folgende Betriebsmodi sind möglich:

    - primär Eigenverbrauch des Solarstroms, sekundär Stromentnahme aus dem Netz
    - primär Beladung des Akkus als Notstromreserve, Stromverbrauch aus Solarüberschuss und Netz, bei Netzunterbrechung Stromverbrauch aus Akku
    - Inselbetrieb ohne Anschluss ans Netz
    - Zusätzlicher Einsatz eines Wechselstromgenerators möglich.

Die Einspeisung von Solarstrom ins öffentliche Stromnetz ist nicht vorgesehen, da diese nicht wirtschaftlich ist.

Zur Nutzung des Solarstroms zur Heizung ist zusätzlich ein Brauchwasser- oder Heizungswasserspeicher mit E-Heizpatrone oder der Einsatz einer Wärmepumpe nötig.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

eMail-Anfrage

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     |   Home   |   Heizung   |   Ersatzteile   |   Produkte